• Jacqueline Boy

Unser Jahresrückblick 2020

Den Jahreswechsel verbrachten wir privat im Schwarzwald. Der Januar startete wie gewohnt stark.

Den Jahreswechsel verbrachten wir privat im Schwarzwald. Der Januar startete wie gewohnt stark mit vielen Trainingshungrigen Kunden und meiner Ausbildungsakademie.

Im Februar buchte ich einen Messesstand bei den Motrivation Days im Rahmen der Freizeitmesse Nürnberg. Schon hier war die Stimmung getrübt. Laut Messeveranstalter waren weniger als die Hälfte der Besucher der Vorjahre auf dem Gelände und unsere Halle 10 war mehr oder weniger gut frequentiert. Dafür habe ich einen alten und vor allem sehr fitten Bekannten Hannes Schmidt wieder getroffen. Mein Freund Marco Schreiber​ hat auf der Messe eine Partnerschaft mit Sponser geschlossen und somit blicken wir mehr als positiv auf die Messe zurück.

Im März kam dann die totale Ausgangssperre. Das Online Training wurde zum Trainingstool Nr. 1. Dank meiner langjährigen Personal Trainer Agentur PersonalFitness konnten wir schnell als Online Anbieter für Firmen gefunden und gebucht werden. Unser Partner Cellagon​ belieferte unsere Kunden mit Mikronährstoffen und wir testeten privat einige Trainings diverser Profi Triathleten aus.

Der Frühling und Sommer kam so rasch näher und endlich durften wir wieder mit unseren Klienten in unseren Räumen trainieren. In der Zwischenzeit probierte ich einige Ayurvedische Rezepte aus und es war klar, dass so schnell das Reisen nach Mallorca oder Flugreisen nicht möglich sein wird. Auch Sportveranstaltungen wurden eine nach der anderen gecancelt. Im Mai konnte ich meine neue Website loungen. Dank Multitalent Christine Waitz erhalte ich seitdem von allen Seiten großes Lob für den Aufbau und das Design.

Besonders hart traf uns die Absage für die Challenge Roth Eine Nacht anstehen im Juli 2019. Ein Halbes Jahr Vorbereitung inkl. diverser Rückschläge und keine Möglichkeit ein Schwimmbad zu nutzen. Wir entschieden als Ersatz für unseren geliebten 10 Freunde Team Triathlon und weitere Veranstaltungen einen privaten Halbmarathon vorzubereiten. Vielen Dank an unsere Klienten, die bei diesem sehr privaten Event mit Abstand am Besten dabei waren

Der Sommer kam und mit ihm die Freiheit. Wir reisten in den Schwarzwald und in die Schweiz zu Triathlon Coach Roy Hinnen​ , um eine Schwimmanalyse zu buchen. Nach der Analyse waren wir so motiviert, so dass wir 2 x wöchentlich schwimmen gingen, um die Techniktools und das Training zu intensivieren. Wir verbrachten den Juli in Franken und nutzten die Wälder und die Seen in der Umgebung für Abwechslung im Alltag.

Da die Aktivreise Mallorca im März ausfallen musste konnten wir kurzfristig und spontan eine Reise nach Fuschl am See installieren. Vielen Dank an Jakob Schmidlechner​ und das Team Hotel Mohrenwirt am Fuschlsee, die uns einen tollen Termin im August anboten. Kurzerhand buchten wir uns und unsere Klienten im Hotel ein und konnten ein tolles Angebot rund um den Fuschlsee mit Wanderungen , Stand up Paddeling, Schwimmen, Laufen, Yoga und Stretch&Relax anbieten. Vor allem die Yoga Kooperation mit Jacqueline S. Reichel ist eine wunderbare Ergänzung für unser Team.

Unseren eigenen Urlaub verbrachten wir mit Rad und Caddy auf dem Weg nach Hamburg und Scharbeutz. Dort trafen wir uns mit Melvin und Sandra Schramm​. Sandra hat vor 4 Jahren die Ausbildung zum Personal Trainer absolviert und Melvin begann damals mit dem Radfahren, als ich ihm mein Orbea Rennrad geschenkt habe.

Im Herbst nutzten wir privat die tollen Wanderwege in der Fränkischen Schweiz und der Hersbrucker Schweiz. Auch hier gibt es schöne Orte, Flecken und vor allem Möglichkeiten aktiv zu sein.

Mitten im Winter angekommen kann ich mit stolz sagen, dass ich in diesem Jahr nicht nur meinen Podcast mit mehr als 4500 Hörern weiter entwickelt habe, tolle Interviewpartner finden konnte , sondern jetzt im Dezember mein Buchvorhaben nicht nur verwirklichen , sondern veröffentlichen konnte. Danke an die tollen Interviewpartner : Sonja Tajsich​ , Martin Rassau​, Markus Klingenberg​ , Werner Bitterwolf , die dem Buch nochmals eine tolle Note und einen Mehrwert geben. Vielen Dank an meinen Freund Marco Schreiber, der nicht nur im Buch als Fotomodel dabei ist , sondern mir täglich den Rücken frei hält, wenn es bei mir mal wieder etwas beschleunigter wird

ich wünsche allen Freunden, Bekannten und Lesern ein schönes Weihnachtsfest 2020 im engsten und sicheren Kreis der Familie. Wenn ich eines in meinem Leben gelernt habe ist es immer zu 100 % der eigenen Stimme zu vertrauen und den eigenen Weg zu gehen. Auch wenn dieser nicht immer der einfachste ist, es ist der Weg der Selbstbestimmung , der Freiheit und der inneren Kraft. Vielen Dank an unsere Klienten die uns seit Jahren treu und verbunden sind. Und vielen Dank an unsere Kooperationspartner und meine persönlichen Untersützter/innen und Freunde. Ihr wisst schon wen ich meine

Herzliche Grüße Jacqueline Boy​

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kontakt

JACQUELINE BOY

FITLIFE CONCEPT

Königswarterstraße 20

90762 Fürth

© 2020 Fitlife Concept